Geburtstagsgedichte für den Patenonkel


Auch wenn nicht blutsverwandt wir sind,
so bin ich doch Dein Patenkind
und zähle Dich zur Familie nun,
was sollte ich auch anderes tun?
Zum Geburtstag ich Dir wünsche alles Gute,
ziehe nicht länger eine Schnute
und raff Dich auf, lade mich ein
und lass mich heute Dein Gast hier sein.
Viel Gesundheit, Glück und Freude,
wünsche ich meinem Patenonkel heute.

Blut meist dicker als Wasser ist,
der Spruch ist für mich totaler Mist.
Du bist für mich wichtig, ist doch klar,
auch wenn kein familiärer Band da war.
Als Patenonkel hast Du mich gelehrt,
Dich immer als Ansprechpartner bewährt.
Warst bei Problemen immer da,
Tag für Tag und Jahr für Jahr.
Warum solltest Du nicht Familie sein,
da fällt mir gar kein Grund mehr ein.
Nun aber lange genug geschwafelt,
jetzt wird richtig aufgetafelt.
Denn schließlich ist Dein Geburtstag heut,
zu dem kommen werden eine Menge Leut.
Dir gratulieren und mit Dir feiern,
so werde ich auch nicht länger eiern
und Dir viel Glück wünschen im neuen Lebensjahr,
bleib wie Du bist dann ist alles klar.

Als Patenonkel bist Du lieb,
mir von der Familie nicht viel blieb.
Doch dank Deiner Unterstützung und Liebe,
mir ein wenig mehr noch bliebe.
Bist meine Familie und mein bester Freund,
darum will ich gratulieren Dir heut.
Geburtstag hast Du, so viel ist klar,
ebenso wie im letzten Jahr.

Hab Deinen Ehrentag nicht vergessen,
finde es auch nicht vermessen,
dass ich später dran bin heute.
Aufgehalten haben mich die Leute,
an der langen Kassenschlange,
als ich für Dein Geschenk war zugange.
Mein lieber Patenonkel hier,
nimm es, ich gratuliere Dir.
Wünsche Dir zum Geburtstag das Beste
und freue mich auf noch zahlreiche Feste.

Bist nicht mehr der Jüngste, aber nicht verzagen
auch wenn Dich Deine Freunde fragen,
was Du wirst machen im hohen Alter,
man die machen sich Sorgen, Herr Verwalter.
Mein Patenonkel bleibst Du immer,
auch wenn die Haare werden dünner,
der Bauch dafür recht kräftig wächst,
habe ich mir ein Ziel gesetzt.
Dir diesmal pünktlich zu gratulieren,
sonst muss ich mich schämen und kriechen auf allen Vieren.