Fiese, gemeine Sprüche zum 70. Geburtstag


70 Lenze zählst Du heute
und nervst hier immer noch die Leute.
Meinst Du nicht, es wäre Zeit zu gehen
und das Gras von unten zu sehen?
Macht Du immer noch Rabbatz,
statt zu räumen Deinen Platz?
70 Jahre sind 70 zu viel,
Du bist im Aus, verlasse das Spiel.

Du hast Geburtstag und wirst 70,
nervst Deinen Mann, was sich neckt, das liebt sich.
Du weißt nicht, dass der Alte längst
nicht mehr so ist wie Du es denkst.
Er hat gefunden eine junge Liebe
und befriedigt dort jetzt seine Triebe.
Dich, alte Kuh, verlässt er nicht,
denn Du kochst ihm sein Leibgericht.

Der 70. Geburtstag naht,
Du wandelst noch auf dem Lebenspfad.
Du bist zwar schon ganz schön dement
und wirkst zuweilen sehr verpennt.
Hast kein Gedächtnis, vergisst sehr viel,
was verfolgst Du für ein Ziel?
Dein Weiterleben kostet Geld,
und dieses Geld fehlt in der Welt.
Dein Tun beschränkt sich auf TV,
liegst auf der Couch als faule Sau.

Willst Du nach 70 Jahren Leben
nicht mal den Löffel nun abgeben?
Die Rentenversicherung zahlt Dein Brot
zuverlässig bis zum Tod.
So trage zur Kostendämpfung bei.
nimm keine Anti-Aging-Arznei.
Es nutzt keinem, wenn Du erreichst,
dass Du mit 100 erst verbleichst.

Alter Gaul mit 70 Jahren,
Du solltest schon zur Hölle fahren.
was willst Du hier noch auf der Welt?
Aus der Rentenkasse Geld?
Altersruhegeld vom Staat?
Fitness, dass Du bleibst auf Draht?
Hast Dir ja was angespart?
Komm, gib es aus, mach einen drauf,
lass dem Schicksal seinen Lauf,
sauf Dich voll, genieße den Wein,
ein Gläschen wird Dein letztes sein.

Der Enkel fragt mit Unschuldsmine:
„Oma, wann stirbst Du, Du alte Trine?“
Du bist geschockt,
was hat er verbockt!
Die Erbschleicher sitzen in den Startlöchern drin
und denken: „Na, bald ist die Alte hin.“
Hast Du gehört? Nun mach mal zu,
sieh es ein und gehe zur Ruh‘.